Früherer Wirecard-Chef Anleger können Markus Braun in Österreich verklagen

Ex-Wirecard-Chef Markus Braun sitzt derzeit in Bayern in U-Haft. Der Vorwurf: Bandenbetrug. Nun entschied ein Gericht, dass Klagen auch im Nachbarland möglich sind. Hunderte Aktionäre kämpfen derzeit um ihr Geld.
Markus Braun (Archivbild): Entscheidend war sein Wohnsitz in Wien

Markus Braun (Archivbild): Entscheidend war sein Wohnsitz in Wien

Foto: Fabrizio Bensch / dpa
ime/dpa