Zum Tod von Michele Ferrero Lavorare, creare, donare

Der Konditor aus dem Piemont formte die kleine Bäckerei seines Vaters zu einem Imperium. Er war Innovator und hielt sich dabei weitgehend im Verborgenen. Ein Nachruf auf den Mann, der Nutella in viele Küchen dieser Welt brachte.
Michele Ferrero bei der Beerdigung seines Sohnes Pietro im Jahr 2011

Michele Ferrero bei der Beerdigung seines Sohnes Pietro im Jahr 2011

Foto: Di Marco/ picture alliance / dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel