Erneuter Wechsel im Vorstand BMW-Personalchefin hört auf

Der Vorstandsumbau bei BMW ist derzeit voll im Gange, nun muss der Autobauer überraschend auch das Personalressort neu besetzen: Die bisherige Chefin Milagros Caiña-Andree hört "aus persönlichen Gründen" auf.

BMW-Personalchefin Milagros Caiña-Andree
Alexander Pohl / imago images

BMW-Personalchefin Milagros Caiña-Andree


BMW muss einen weiteren Spitzenposten neu besetzen: Nach dem Rücktritt von Vorstandschef Harald Krüger und dem Wechsel des bisherigen Produktionsvorstands Oliver Zipse auf den Chefsessel kündigte nun auch Personalchefin Milagros Caiña-Andree ihren Abschied an.

Sie verzichte aus persönlichen Gründen auf eine weitere Amtszeit, teilte der Autobauer mit. Aufsichtsratschef Norbert Reithofer erklärte knapp, er habe die Entscheidung "mit Verständnis entgegengenommen".

Caiña-Andrees Vertrag läuft Konzernkreisen zufolge bis Mitte kommenden Jahres. Sie ist seit sieben Jahren im Vorstand für Personal und Soziales zuständig. Die 56-Jährige war zuvor Personalchefin bei der DB-Tochter Schenker.

Ob der Aufsichtsrat über die Nachfolge bereits auf seiner demnächst anstehenden Sitzung entscheidet, ist offen. Seit der Berufung von Oliver Zipse zum neuen BMW-Chef ist auch der Posten des Produktionsvorstands vakant.

Zudem dürfte auch die Freigabe des früheren BMW-Einkaufsvorstands Markus Duesmann ein Thema sein, der zum VW-Konzern wechselt und Audi-Chef werden könnte. Sein Vertrag würde das eigentlich erst in einem Jahr erlauben.

Nach Informationen des manager magazin könnte Qualitätschef Milan Nedeljkovic Zipses Nachfolger als Produktionsvorstand werden. Favoritin für das Amt des Personalvorstands ist die Leiterin des BMW-Werks Dingolfing, Ilka Horstmeier.

hej/Reuters/dpa

Mehr zum Thema


insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
dirkcoe 18.09.2019
1. Sie verläßt das
sinkende Schiff - also absolut nachvollziehbar.
redrat69 18.09.2019
2. Lol
Zitat von dirkcoesinkende Schiff - also absolut nachvollziehbar.
war ja klar so ein Kommentar. ein sinkendes Schiff sieht anders aus. Hat keine steigendes Verkaufszahlen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.