Milliardengrab BayernLB will Problem-Tochter verschenken

Der Kauf hatte für großen Unmut gesorgt - jetzt soll er rückgängig gemacht werden. Die krisengeschüttelte BayernLB will ihre Problem-Tochter Hypo Group Alpe Adria wieder loswerden - am liebsten so schnell wie möglich. Und zur Not auch, ohne dafür etwas zu bekommen.
Logo der BayernLB: Eingeständnis des Scheiterns

Logo der BayernLB: Eingeständnis des Scheiterns

DPA
mik/dpa-AFX
Mehr lesen über