Milliardenoffensive Zentralbanken kaufen tonnenweise Gold

Die Notenbanken der Welt häufen riesige Goldreserven an. Allein von Juli bis September haben sie fast 150 Tonnen gekauft - so viel wie nie zuvor in einem Quartal. Offenbar wollen die Währungshüter in der Schuldenkrise ein solides Polster aufbauen.
Goldbarren der US-Notenbank Fed: Rekordkäufe treiben Preis für das Edelmetall

Goldbarren der US-Notenbank Fed: Rekordkäufe treiben Preis für das Edelmetall

Foto: Corbis
cte