Korruptionsaffäre Motorenbauer MTU muss Millionenstrafe zahlen

Bordellbesuche für südkoreanische Geschäftspartner: Wegen einer Korruptionsaffäre hat die Staatsanwaltschaft einen Strafbefehl über zwölf Millionen Euro gegen den Friedrichshafener Motorenbauer MTU erlassen.
Arbeiter im MTU-Werk Friedrichshafen

Arbeiter im MTU-Werk Friedrichshafen

Foto: Tobias Kleinschmidt/ dpa
kpa/dpa
Mehr lesen über