Nach Prokon-Pleite Energiefinanzierer Windwärts meldet Insolvenz an

Nach Prokon muss ein weiterer Windkraftfinanzierer Insolvenz anmelden. Beim Hannoveraner Unternehmen Windwärts stehen rund hundert Jobs auf dem Spiel. Der Insolvenzverwalter zeigt sich vorsichtig optimistisch.
Windwärts-Gebäude: "Es gibt sehr gute Projekte"

Windwärts-Gebäude: "Es gibt sehr gute Projekte"

jka/dpa