Streit über iPad Millionenzahlung sichert Apple Namensrechte in China

In mehreren chinesischen Städten galt bereits ein Verkaufsstopp für das iPad - nun hat Apple den Rechtsstreit um die Namensrechte beendet. In einem Vergleich zahlt das Unternehmen 60 Millionen Dollar und beendet damit einen monatelangen Konflikt im Riesenmarkt China.
iPad-Nutzer in Shanghai: "Alles ist bereits vergangene Woche geschehen"

iPad-Nutzer in Shanghai: "Alles ist bereits vergangene Woche geschehen"

Foto: PETER PARKS/ AFP
fdi/dpa/dapd
Mehr lesen über