Für 950 Millionen Dollar Nestlé übernimmt US-Firma Freshly

2017 hatte Nestlé bereits einen Minderheitsanteil an Freshly gekauft. Jetzt übernimmt der Konzern die auf gesunde und frische Mahlzeiten spezialisierte US-Firma komplett.
Nestlé-Betrieb in Konolfingen (Schweiz)

Nestlé-Betrieb in Konolfingen (Schweiz)

Foto: Arnd Wiegmann / REUTERS

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé baut seine Präsenz in den USA weiter aus. Nestlé übernimmt die US-Firma Freshly nun ganz, nachdem 2017 bereits ein Minderheitsanteil gekauft worden war.

Der Deal umfasst 950 Millionen US-Dollar, wie Nestlé mitteilte.  Hinzu kommen potenzielle Earnouts in der Höhe von bis zu 550 Millionen Dollar, abhängig vom Wachstum des Unternehmens.

Die auf gesunde und frische Mahlzeiten spezialisierte Firma Freshly wurde 2015 gegründet. 2017 beteiligte sich Nestlé bereits mit einem Anteil von rund 16 Prozent.

Das Unternehmen beliefert die Kunden in den USA landesweit mit den aufzuwärmenden Mahlzeiten. Derzeit sind es laut Nestlé mehr als eine Million Mahlzeiten pro Woche. Im Gesamtjahr 2020 kam Freshly damit auf einen Umsatz von etwa 430 Millionen Dollar.

bah/dpa

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.