Bohrungen in der Arktis Norwegens Ölförderung landet vor Oberstem Gericht

Öl und Gas sind Norwegens wichtigste Exportgüter – und werden auch in der Arktis gefördert. Das Oberste Gericht des Landes soll nun entscheiden, ob die Regierung damit gegen die Verfassung verstößt.
Plattform "Goliat" in der Barentssee: Die Betreiber Eni und Equinor, ehemals Statoil, erschlossen mit ihr 2016 das weltweit nördlichste Ölfeld

Plattform "Goliat" in der Barentssee: Die Betreiber Eni und Equinor, ehemals Statoil, erschlossen mit ihr 2016 das weltweit nördlichste Ölfeld

Foto:

Jan-Morten Bjørnbakk / picture alliance / NTB scanpix

apr/dpa