Offshore-Windkraft RWE testet schwimmende Windkraftanlage vor Norwegen

Hochsee-Windparks sollen künftig für die Energieversorgung wichtig sein. Der Energiekonzern RWE testet mit drei weiteren Unternehmen nun eine neue Technik, bei der Windräder mit Ketten am Meeresgrund verankert werden.
TetraSpar-Anlage vor der Küste: Mit Ankerketten am Meeresboden fixiert

TetraSpar-Anlage vor der Küste: Mit Ankerketten am Meeresboden fixiert

Foto: TetraSpar Demonstrator ApS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

apr/dpa