Familiäre Schweinemast NRW-Agrarministerin wird Tierquälerei vorgeworfen

Tierschützer äußern scharfe Kritik an Nordrhein-Westfalens neuer Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking. TV-Bilder zeigen einen Schweinemastbetrieb ihrer Familie, in dem schlimme Zustände herrschen sollen.
Ferkel (Symbolfoto)

Ferkel (Symbolfoto)

Foto: Bernd Settnik/ dpa
Christina Schulze Föcking (CDU)

Christina Schulze Föcking (CDU)

Foto: Federico Gambarini/ dpa
kig/dpa/AFP