Ölförderung in Libyen Wie Deutschland mit Gaddafi Geschäfte macht

Die arabische Revolte hat längst auf Libyen übergegriffen. Für Menschenrechtler ein Zeichen des Aufbruchs, die Ölmärkte dagegen reagieren beunruhigt. Auch deutsche Unternehmen verdienen gut an dem Rohstoff - und am Prunkgehabe des Diktators Gaddafi.
Wintershall-Anlage in Libyen: Zwei Milliarden investiert

Wintershall-Anlage in Libyen: Zwei Milliarden investiert

Foto: Wintershall
Ölmarkt: Wie Deutschland mit Gaddafi Geschäfte macht
Foto: HASAN JAMALI/ ASSOCIATED PRESS
Fotostrecke

Ölmarkt: Wie Deutschland mit Gaddafi Geschäfte macht