Poker um Staatshilfe GM ködert Regierung mit Millionen für Opel

Opel-Chef Nick Reilly will es als Bekenntnis für den Standort verstanden wissen: GM möchte für die Sanierung der Europa-Tochter dreimal so viel Geld investieren wie geplant. Mit dem Angebot werben die Amerikaner erneut um Staatshilfe aus Berlin - doch die Bundesregierung reagiert zurückhaltend.
Opel-Stand auf dem Autosalon in Genf: "Schritt in die richtige Richtung"

Opel-Stand auf dem Autosalon in Genf: "Schritt in die richtige Richtung"

Foto: VALENTIN FLAURAUD/ REUTERS
mik/Reuters/dpa-AFX/AP