Preisabsprachen Kartellamt verhängt Millionenstrafe gegen Matratzenhersteller

Das Kartellamt sieht den Matratzenhersteller Tempur bei Preisabsprachen überführt und hat ein Bußgeld in Höhe von 15 Millionen Euro verhängt. Das Unternehmen soll Händler zu Mindestpreisen gedrängt haben.
Füße im Bett: Matratzenhersteller soll 15 Millionen Euro zahlen

Füße im Bett: Matratzenhersteller soll 15 Millionen Euro zahlen

Foto: Corbis
mmq/AFP