Preisabsprachen Kartellverfahren gegen Fluggesellschaften

Alitalia, Air France-KLM und Delta Airlines sollen Preise abgesprochen haben. Die EU-Kommission ermittelt. Falls die Vorwürfe zutreffen, drohen den Unternehmen hohe Strafen.

Air France-KLM, Alitalia und Delta Airlines: enge Zusammenarbeit
AFP

Air France-KLM, Alitalia und Delta Airlines: enge Zusammenarbeit


Brüssel - Die EU-Kartellwächter haben eine Kooperation der drei Fluggesellschaften Air France-KLM, Alitalia Chart zeigen und Delta Airlines Chart zeigen ins Visier genommen. Die Europäische Kommission verdächtigt die Fluggesellschaften, im Rahmen ihrer Luftfahrt-Allianz SkyTeam, bei Transatlantikflügen zu eng zusammengearbeitet zu haben. Seit 2009 sollen die Airlines ihre Flüge abgesprochen haben, erklärten die Wettbewerbswächter am Freitag.

Die Fluggesellschaften koordinierten Kapazitäten, Flugpläne, Preise und die Verwaltung der Einnahmen. Außerdem teilten sie Gewinne und Verluste, so die Vorwürfe. Die Kommission will untersuchen, ob die Ticketpreise gestiegen sind, weil die Fluggesellschaften kooperierten. Sollten die Unternehmen tatsächlich den freien Wettbewerb behindern, drohen ihnen Geldbußen von bis zu zehn Prozent des Jahresumsatzes. Das EU-Recht verbietet Preisabsprachen oder enge Zusammenarbeit, mit denen Konkurrenten oder Verbraucher geschädigt werden könnten. Fast alle großen Fluggesellschaften gehören inzwischen zu einer der drei großen Allianzen Sky Team, Oneworld oder Star Alliance.

kha/dpa/AFP/Reuters



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
germanvirgin 27.01.2012
1. Wie....
Zitat von sysopAlitalia, Air France-KLM und Delta Airlines sollen Preise abgesprochen haben. Die EU-Kommission ermittelt. Falls die Vorwürfe zutreffen, drohen den Unternehmen hohe Strafen. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,811820,00.html
.... wollen den die EU-Deppen denn DELTA bestrafen? Das ist eine amerikanische und keine europaeische Fluggesellschaft. Geldstrafe? Landeverbot in Europa? Hahaha das ich nicht lache. Die husten der EU was
weltoffener_realist 27.01.2012
2. Rational denken
Zitat von germanvirgin.... wollen den die EU-Deppen denn DELTA bestrafen? Das ist eine amerikanische und keine europaeische Fluggesellschaft. Geldstrafe? Landeverbot in Europa? Hahaha das ich nicht lache. Die husten der EU was
Erinnern Sie sich: Microsoft hat auch gehustet - Geld ausgehustet. Ob das Geld am Ende ohne Probleme fließt, bestimmt sich schon aus dem Interesse eines Unternehmens, weiterhin auf dem europäischen Binnenmarkt tätig sein zu dürfen. Oder denken Sie, DELTA zöge sich nun in die Weiten der amerikanischen Prärie zurück?
Fettnäpfchen 27.01.2012
3.
Zitat von sysopAlitalia, Air France-KLM und Delta Airlines sollen Preise abgesprochen haben. Die EU-Kommission ermittelt. Falls die Vorwürfe zutreffen, drohen den Unternehmen hohe Strafen. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,811820,00.html
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.