Mögliche Insolvenz beim Ökokonzern Was Anleger aus Prokons Pleite-Drohung lernen können

Das Ökounternehmen Prokon droht mit der Insolvenz noch im Januar, wenn die Investoren nicht vorübergehend auf ihr Geld verzichten. Eine absehbare Entwicklung, doch die Anleger waren blind für die Risiken. Ein Lehrstück über zuviel Emotion bei der Geldanlage.
Von Christian Kirchner
Fragwürdige Geschäfte mit Windenergie: Durchhalteparolen für Anleger

Fragwürdige Geschäfte mit Windenergie: Durchhalteparolen für Anleger

Patrick Pleul/ dpa