Reichste Frau Deutschlands Susanne Klatten investiert in Start-ups

Deutschlands Jungunternehmer können sich künftig Geld bei der reichsten Frau des Landes borgen: 25 Millionen Euro will Susanne Klatten in Start-ups investieren. Im Fokus der Quandt-Erbin stehen Firmen aus der Informations-, Kommunikations- und Medizintechnik.
Quandt-Erbin Susanne Klatten: Deutschlands reichste Frau macht jetzt in Start-ups

Quandt-Erbin Susanne Klatten: Deutschlands reichste Frau macht jetzt in Start-ups

A2514 Frank Mächler/ dpa
kra/Reuters