Rettung der Royal Bank of Scotland EU erlaubt Rekord-Staatshilfe

Noch nie zuvor wurde eine Bank in Europa mit so viel Geld gerettet: Die britische Royal Bank of Scotland erhält Staatshilfen in Höhe von 60 bis 100 Milliarden Pfund. Das Geld ist vor allem für den Aufkauf fauler Wertpapiere bestimmt. Jetzt hat die EU die Rettung abgenickt.
Londoner Hauptsitz der Royal Bank of Scotland: Geschäft erheblich zusammenstutzen

Londoner Hauptsitz der Royal Bank of Scotland: Geschäft erheblich zusammenstutzen

Foto: Getty Images
fro/dpa
Mehr lesen über