Risiko-Minimierung Goldman Sachs streicht Bankern Kurzfrist-Boni

Goldman Sachs führt neue Bonusregeln ein: Die US-Großbank will Prämienzahlungen am langfristigen Erfolg ihrer Mitarbeiter festmachen - und die Extragelder in besonderen Fällen sogar wieder zurücknehmen können.

Bank-Mitarbeiter vor der Goldman-Zentrale in New York: Im Einklang mit US-Gesetzen
REUTERS

Bank-Mitarbeiter vor der Goldman-Zentrale in New York: Im Einklang mit US-Gesetzen


New York - Die US-Bank Goldman Sachs Chart zeigen zieht eine Lehre aus der Finanzkrise - und hat ein neues Bonusprogramm aufgelegt. Sonderzahlungen sollen sich künftig am langfristigen Unternehmenserfolg orientieren. Zusätzlich zu den bestehenden Vergütungen sind Anreize mit Bargeld und Aktien möglich, wie aus am Donnerstag eingereichten Unterlagen hervorgeht. Den Führungskräften können die Boni demnach aber wieder genommen werden, wenn sie zu große Risiken eingehen.

Goldman Sachs - Rekordhalter bei Gehaltszahlungen an der Wall Street - bringt sein Bonusprogramm mit den neuen Regeln mit dem Dodd-Frank Act in Einklang. Das Gesetz zur Reform der US-Finanzbranche hat auch zum Ziel, zu große Risiken bei den wichtigsten Instituten zu vermeiden.

Bankmanager in der ganzen Welt gehen in diesem Jahr davon aus, weniger Boni als 2009 zu bekommen. Nach einer Umfrage der Nachrichtenagentur Reuters/IFR gehen sie durchschnittlich von einem Rückgang um sieben Prozent aus. Allerdings haben viele Banken wegen verschärfter Boni-Regeln inzwischen die Grundgehälter ihrer Mitarbeiter angehoben.

yes/Reuters

insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
zynik 24.12.2010
1. frohes fest
Zitat von sysopGoldman Sachs führt neue Bonusregeln ein: Die US-Großbank will*Prämienzahlungen am langfristigen Erfolg ihrer Mitarbeiter festmachen - und die Extra-Gelder in besonderen Fällen sogar wieder zurücknehmen können. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,736527,00.html
...und das zu Weihnachten. Wie grausam. Frohes Fest und schöne Feiertage an alle Forsiten.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.