Nach Protesten Rodung auf Tesla-Gelände vor dem Abschluss

Bis auf einzelne Bäume, in denen noch Fledermäuse sitzen, ist das Gelände für die geplante Tesla-Fabrik in Brandenburg planmäßig gerodet. Ab dem nächsten Jahr sollen hier E-Autos gebaut werden.
90 Hektar sind in Grünheide für Tesla vorgesehen

90 Hektar sind in Grünheide für Tesla vorgesehen

Fabian Sommer/ dpa
Icon: Spiegel
cpa/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel