Bruch von Russland-Sanktionen Siemens bestätigt Turbinenlieferung auf die Krim

Zwei Turbinen des deutschen Siemens-Konzerns wurden auf die von Russland annektierte Krim weitergeleitet - ein Verstoß gegen die Sanktionen. Das Unternehmen sagt, das Geschäft sei "gegen unseren Willen" erfolgt.
Fertigung von Siemens-Gasturbinen

Fertigung von Siemens-Gasturbinen

Foto: Rainer Jensen/ picture alliance / dpa
Mit Material von Reuters