RWE und E.on EU-Kommission gestattet Teil des Milliardendeals

Der deutsche Energiekonzern RWE hat die Erlaubnis der EU-Kommission bekommen, Teile des Konkurrenten E.on zu übernehmen.
E.on-Chef Johannes Teyssen, RWE-Chef Rolf Martin Schmitz

E.on-Chef Johannes Teyssen, RWE-Chef Rolf Martin Schmitz

Foto: Rolf Vennenbernd/ dpa
ssu/dpa-AFX