Wegen Kohleausstieg RWE verringert Stromerzeugung um ein Drittel

Der größte deutsche Stromerzeuger RWE baut massiv Kapazitäten ab. Bis 2030 müssten deshalb noch einige Gasturbinen gebaut werden, um die Versorgungssicherheit nicht zu gefährden.
Foto: Martin Meissner/ AP
hej/dpa
Mehr lesen über