Billigflieger Ryanair trotz hoher Verluste an der Börse gefragt

Der Preiskampf in Europas Luftfahrt hat Ryanair überraschend tief in die roten Zahlen gedrückt. Der irische Billigflieger verzeichnet im vergangenen Quartal mit einem Verlust von 35,2 Millionen Euro den schlechtesten Wert seit 2008. Trotzdem stieg die Aktie um rund sechs Prozent.
Ryanair-Chef O'Leary: Image-Kampagne zahlt sich langsam aus

Ryanair-Chef O'Leary: Image-Kampagne zahlt sich langsam aus

KRISTOF VAN ACCOM/ AFP
bos/dpa/Reuters