Irischer Billigflieger Ryanair macht erstmals seit Jahrzehnten im Sommer Verlust

Ein Minus von knapp 200 Millionen Euro im Sommerhalbjahr: Die Corona-Pandemie trifft Ryanair hart. Im Vorjahreszeitraum hatte der irische Billigflieger noch 1,15 Milliarden Euro Gewinn gemacht.
Ryanair-Chef Michael O'Leary (Archivbild)

Ryanair-Chef Michael O'Leary (Archivbild)

Foto: TOLGA AKMEN/ AFP
caw/dpa/Reuters