Konzernumbau bis Ende 2022 Shell streicht bis zu 9000 Stellen

Rund zehn Prozent der Stellen sollen bei Shell wegfallen. Damit will der Konzern die Folgen der Coronakrise bekämpfen - und fit für die Zukunft werden. Die sieht der Ölmulti im Ökostrom.
Shell-Logo an einer Zapfsäule: über 8000 Stellen fallen weg

Shell-Logo an einer Zapfsäule: über 8000 Stellen fallen weg

Foto: Christophe Gateau / DPA
caw/AFP/Reuters