Werksschließungen "unausweichlich" Siemens-Aufsichtsratschef verteidigt Stellenabbau

Siemens-Mitarbeitern drohe "unverdientermaßen" der Verlust ihrer Jobs, sagt Aufsichtsratschef Cromme. Werksschließungen seien dennoch "unausweichlich". Vorstandschef Kaeser klang da zuletzt optimistischer.
Siemens-Beschäftigte demonstrieren am Mittwoch in Berlin

Siemens-Beschäftigte demonstrieren am Mittwoch in Berlin

Foto: Paul Zinken/ dpa
Gerhard Cromme (Archiv)

Gerhard Cromme (Archiv)

Foto: Siemens AG/ dpa
apr/dpa/dpa-AFX