Soffin WestLB bekommt die erste "Bad Bank" Deutschlands

Es ist eine Premiere für Deutschland: Der staatliche Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung hat eine "Bad Bank" für die WestLB errichtet. Die schwer angeschlagene Landesbank will nun 85 Milliarden Euro ausgliedern und so risikoreiche Aktiva in der Bilanz verringern.
Zentrale der WestLB in Düsseldorf: Auflagen der EU-Kommission erfüllen

Zentrale der WestLB in Düsseldorf: Auflagen der EU-Kommission erfüllen

Foto: A3276 Martin Gerten/ dpa
fro/ddp
Mehr lesen über