Nach Aus für South Stream Südosteuropäer stützen Russlands neue Pipeline-Pläne

South Stream ist gescheitert, jetzt plant Russland eine neue Pipeline in die Türkei - und mehrere südosteuropäische Länder signalisieren ihre Unterstützung. Darunter: Ungarn und Griechenland.
South-Stream-Teile mit Flaggen von Serbien und Russland: Schon viel investiert

South-Stream-Teile mit Flaggen von Serbien und Russland: Schon viel investiert

Foto: MARKO DJURICA/ REUTERS
dab/dpa