Pfeil nach rechts

Rekordminus bei Bankia Spanische Krisenbank macht gigantischen Verlust

Es ist der größte Verlust in der spanischen Wirtschaftsgeschichte: 19 Milliarden Euro verbrennt der Finanzkonzern Bankia in einem einzigen Jahr. Die gigantische Zahl zeigt, dass die Krise des Landes noch längst nicht ausgestanden ist.
Bankia-Zentrale in Madrid: Konzern in Schieflage

Bankia-Zentrale in Madrid: Konzern in Schieflage

AP
Stk/Reuters/dpa