SPIEGEL-Recherchen Philip Morris profitiert von Kinderarbeit in Kasachstan

Der weltweit größte Zigarettenhersteller Philip Morris kauft in Kasachstan Tabak von Zulieferern, die Kinder und Wanderarbeiter ausbeuten. Der SPIEGEL fand bei Recherchen vor Ort verheerende Verhältnisse vor.
Philip-Morris-Marke Marlboro: Die Geschäfte laufen gut

Philip-Morris-Marke Marlboro: Die Geschäfte laufen gut

Foto: Mel Evans/ AP
ase/dpa
Mehr lesen über