Gebühren bei S&P Deutsche Konzerne rebellieren gegen Rating-Riesen

Schelte aus der Politik sind die Rating-Agenturen gewohnt, nun gibt es auch Kritik von deutschen Konzernen. Grund ist eine kräftige Gebührenerhöhung bei Standard & Poor's. Zwölf Unternehmen protestieren laut einem Zeitungsbericht gegen die Preistreiberei.
Konzernzentrale von Standard & Poor's in New York: Brief von der Kundschaft

Konzernzentrale von Standard & Poor's in New York: Brief von der Kundschaft

dapd
mmq/dpa