Beihilfe zur Steuerflucht Schweizer Bank bekennt sich in USA schuldig

Die USA haben im Kampf gegen Steuerflucht einen Sieg über die Bank Wegelin errungen: Das älteste Schweizer Geldhaus bekannte sich schuldig, es habe reichen Amerikanern geholfen, 1,2 Milliarden Dollar Vermögen vor dem Fiskus zu verstecken. Die Privatbank will 74 Millionen Dollar zahlen.
Logo des Bankhauses Wegelin: Ärger mit den USA

Logo des Bankhauses Wegelin: Ärger mit den USA

Foto: MICHAEL BUHOLZER/ REUTERS
mmq/Reuters/dpa