Bank-Manager Gericht spricht Nonnenmacher in Steuerprozess frei

Etappensieg für Jens Nonnenmacher: Der umstrittene Ex-Chef der HSH Nordbank ist vom Vorwurf der Steuerhinterziehung freigesprochen worden. Er hatte zunächst für eine Zweitwohnung in Hamburg keine Abgaben gezahlt. Die Staatsanwaltschaft kündigte Berufung gegen das Urteil an.

Ex-Chef der HSH Nordbank: Jens Nonnenmacher wurde freigesprochen
dapd

Ex-Chef der HSH Nordbank: Jens Nonnenmacher wurde freigesprochen


Hamburg - Der umstrittene frühere Chef der HSH Nordbank, Dirk Jens Nonnenmacher, ist in einem Prozess um Steuerhinterziehung glimpflich davon gekommen. Der Manager wurde freigesprochen. Dem umstrittenen Banker war von der Hamburger Staatsanwaltschaft vorgeworfen worden, Zweitwohnungssteuer in Höhe von 4560 Euro hinterzogen zu haben.

In ihrer Urteilsbegründung vom 26. Juni erklärte die Richterin, der frühere Bankchef habe bereits vor Beginn der Ermittlungen eine Steuererklärung abgegeben. Die ausstehende Abgabe habe Nonnenmacher umgehend bezahlt. Die Staatsanwaltschaft kündigte Berufung an.

Nonnenmacher unterhielt als Vorstandsmitglied und späterer Bankchef eine Zweitwohnung in Hamburg, war aber mit erstem Wohnsitz weiter in Frankfurt am Main gemeldet. Die Stadt Hamburg erhebt wie viele andere Kommunen eine Zweitwohnungssteuer. Laut Beweisaufnahme bezahlte Nonnenmacher diese Steuer erst, nachdem das Finanzamt über einen Zeitungsbericht von der Zweitwohnung im vornehmen Stadtteil Pöseldorf erfahren hatte und ihn anschrieb.

Nonnenmachers Anwalt hatte im Prozess erklärt, sein Mandant habe daraufhin die Steuerschuld vollständig bezahlt. Er habe als Zugezogener nichts von der Hamburger Zweitwohnungssteuer gewusst.

Nonnenmacher musste im Frühjahr 2011 nach diversen Skandalen sein Amt als HSH-Chef räumen. Ihm droht nach dem Erfolg in der Steuersache ein weitaus unangenehmerer Gerichtsprozess: Nonnenmacher und anderen Ex-Managern der HSH Nordbank werden Untreue und Bilanzfälschung vorgeworfen. Sie sollen mit einem umstrittenen Kreislaufgeschäft namens Omega 55 zum Jahresende 2007 hohe Millionenverluste ausgelöst haben. Die Staatsanwaltschaft hat im Januar Anklage erhoben.

lei/dapd



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Gebetsmühle 12.07.2012
1. schwer zum glauben
Zitat von sysopdapdEtappensieg für Jens Nonnenmacher: Der umstrittene Ex-Chef der HSH Nordbank ist vom Vorwurf der Steuerhinterziehung freigesprochen worden. Er hatte zunächst für eine Zweitwohnung in Hamburg keine Abgaben gezahlt. Die Staatsanwaltschaft kündigte Berufung gegen das Urteil an. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,843912,00.html
ein delettant reitet eine bank in den abgrund, verursacht milliardenschäden, bekommt dafür noch abermilionen an bonuszahlungen und man klagt ihn an, weil er angeblich 4000 euro "zweitwohnungssteuer" hinterzogen haben soll? meine güte, was für ein land?
gestandeneFrau 12.07.2012
2. ...
Zitat von sysopdapdEtappensieg für Jens Nonnenmacher: Der umstrittene Ex-Chef der HSH Nordbank ist vom Vorwurf der Steuerhinterziehung freigesprochen worden. Er hatte zunächst für eine Zweitwohnung in Hamburg keine Abgaben gezahlt. Die Staatsanwaltschaft kündigte Berufung gegen das Urteil an. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,843912,00.html
Da sollte er mal seinen Steuerberater in Regress nehmen.
eigene_meinung 12.07.2012
3. optional
Recht in Deutschland - ein Trauerspiel
Persiflist 12.07.2012
4.
Zitat von Gebetsmühleein delettant reitet eine bank in den abgrund, verursacht milliardenschäden, bekommt dafür noch abermilionen an bonuszahlungen und man klagt ihn an, weil er angeblich 4000 euro "zweitwohnungssteuer" hinterzogen haben soll? meine güte, was für ein land?
Al Capone konnte man ja auch nicht anders zu fassen bekommen... In Ihrer Aufzählung fehlt aber noch Nonnenmachers Beauftragung der Sicherheits- und Bespitzelungsfirma Prevent AG und seine Beteiligung an dem Kinderporno-Skandal. Und bitte seine Frisur nicht vergessen, die ja eindeutig den Tatbestand des Haar-Verbrechens erfüllt....
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.