Steuervermeidung Starbucks zahlt 2012 keine Abgaben in Großbritannien

Starbucks macht in Großbritannien fast eine halbe Milliarde Euro Umsatz - zahlte aber dank eines Geflechts aus internationalen Tochterfirmen im vergangenen Geschäftsjahr null Steuern. Erst im kommenden Jahr will die Kaffeehauskette dem Fiskus Geld zahlen - erstmals seit 16 Jahren.
Starbucks-Filiale: 413 Millionen Pfund Umsatz, null Steuern

Starbucks-Filiale: 413 Millionen Pfund Umsatz, null Steuern

Foto: REUTERS
ssu/Reuters