Pfeil nach rechts

Streit mit Aktionär Middelhoff kommt um Schadensersatz herum

Er kommt glimpflich davon: Thomas Middelhoff hat sich mit einem Kleinaktionär auf einen Vergleich geeinigt. Der Ex-Arcandor-Chef zahlt 6000 Euro an die Organisation "Ein Herz für Kinder". Dafür behauptet der Kläger nicht mehr, Middelhoff habe Anteilseigner "vorsätzlich sittenwidrig" geschädigt.
Ex-Arcandor-Chef Middelhoff: Bedauern zum Ausdruck bringen

Ex-Arcandor-Chef Middelhoff: Bedauern zum Ausdruck bringen

dapd
ssu/dapd/dpa
Mehr lesen über