Zahlungen an Gupta-Familie SAP gesteht Fehlverhalten in Südafrika ein

Um sich staatliche Aufträge zu sichern, soll Softwarehersteller SAP in Südafrika Mittelsmännern überhöhte Kommissionen gezahlt haben. Das Unternehmen gibt "Unregelmäßigkeiten" zu - und zieht Konsequenzen.
Bill McDermott, Vorstandsvorsitzender von SAP

Bill McDermott, Vorstandsvorsitzender von SAP

Uwe Anspach/ dpa
ans/dpa/Reuters