Reichste Frau Deutschlands Susanne Klatten investiert in Altöl-Aufbereitung

Die reichste Frau Deutschlands baut ihr Beteiligungs-Imperium aus: Susanne Klatten investiert über ihre Firma Skion in den Altöl-Aufbereiter Avista. Mit ihrem Einstieg ist sie auf einen Schlag zweitgrößte Aktionärin der Firma.
Susanne Klatten: Umtriebige Unternehmerin

Susanne Klatten: Umtriebige Unternehmerin

Foto: DDP
mmq/Reuters