Streit um Gehälter Bahn und Lokführer legen Tarifkonflikt bei

Monatelang dauerten die Verhandlungen, nun haben die Deutsche Bahn und die Lokführergesellschaft GdL ihren Tarifstreit beigelegt: Mitarbeiter, die nach Selbstmorden auf Gleisen berufsunfähig sind, erhalten in anderer Position weiter volles Gehalt.
GdL-Chef Weselsky: "Den gordischen Knoten durchschlagen"

GdL-Chef Weselsky: "Den gordischen Knoten durchschlagen"

Foto: Rainer Jensen/ dpa
kha/dpa