Softwarefirma Teamviewer startet durchwachsen an der Börse

Teamviewer zählt zu den wenigen Start-ups, die mit mehr als einer Milliarde Dollar bewertet werden. Nun hat der schwäbische Softwareanbieter sich an die Börse gewagt - mit verhaltenem Ergebnis.
Teamviewer-Zentrale in Göppingen:

Teamviewer-Zentrale in Göppingen:

Foto: Sebastian Gollnow/dpa
apr/Reuters/dpa
Mehr lesen über