US-Sanktionen Telekom darf iranischen Banken nicht fristlos kündigen

Aus Angst vor Trumps Sanktionen hat die Deutsche Telekom Firmenkunden aus Iran mit sofortiger Wirkung gekündigt. Das Hamburger Landgericht erklärte die Kündigung nun aber nach SPIEGEL-Informationen vorerst für ungültig.
Foto: PATRIK STOLLARZ/ AFP