Tesla Musk entschuldigt sich für Probleme bei der Auslieferung

Allmählich kommt die Großserienproduktion beim Elektroautobauer Tesla auf Touren. Doch jetzt stauen sich die Autos auf den Parkplätzen, weil der Transport zu den Kunden nicht klappt - Tesla-Chef Musk gelobt schnelle Besserung.

Tesla-Chef Elon Musk
REUTERS

Tesla-Chef Elon Musk


Tesla-Chef Elon Musk hat logistische Probleme bei der Auslieferung neuer Elektroautos eingeräumt. "Entschuldigung, wir sind von der Produktionshölle in die Auslieferungslogistik-Hölle gekommen", schrieb Musk am Sonntag in einer Mitteilung auf Twitter. Allerdings sei dieses Problem leichter zu bewältigen. "Wir machen rasche Fortschritte. Sollte bald gelöst sein", schrieb Musk weiter in seiner Twitter-Antwort auf eine Kundenbeschwerde über Verzögerungen bei der Auslieferung von Autos.

Kennen Sie Elon Musk?

Der Kurs der Tesla-Aktie war in der Vergangenheit immer wieder durch Nicht-Einhaltung selbstgesetzter Produktionsziele unter Druck geraten. Zuletzt hatte Musk für Verwirrung bei Anlegern gesorgt, als er zunächst einen Abschied des Elektroauto-Unternehmens von der Börse ankündigte, kurz darauf aber wieder eine Kehrtwende vollzog. Auch der Abgang von Spitzenmanagern hatte für Verunsicherung unter Kunden und Investoren gesorgt.

mik/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.