Elektro-Model Typ 3 Tesla erreicht angeblich Produktionsziel von 5000 Autos

Der Elektroauto-Hersteller Tesla soll zum ersten Mal seine Zielmarke erreicht und 5000 Fahrzeuge in einer Woche produziert haben. Arbeiter berichten von "einer großen Feier".
Tesla Model Typ 3

Tesla Model Typ 3

Foto: Reuters Staff/ REUTERS

Im kalifornischen Fremont soll Tesla   erstmals das Produktionsziel von 5000 Elektroautos pro Woche erreicht haben. An diesem Sonntag ist angeblich das 5000. Fahrzeug vom Typ Model 3 vom Band gelaufen. Das sagten zwei Mitarbeiter aus dem Werk der Nachrichtenagentur Reuters.

Der Elektroauto-Hersteller hatte sich immer wieder die wichtige Marke von 5000 produzierten Autos pro Woche selbst gesetzt - das Ziel bisher aber stets verfehlt.

"Es war ziemlich hektisch", äußerte sich ein Arbeiter aus dem Werk. Ein weiterer Arbeiter berichtete von "einer großen Feier", als das letzte Auto fertig produziert worden war. Das Unternehmen selbst hat sich bis jetzt nicht geäußert.

Seit Monaten kämpft Tesla mit Problemen in der Massenfertigung. Tesla-Chef Elon Musk verkündete immer wieder neue Termine, wann das Unternehmen die angekündigte Zielmarke erreichen werde.

Bis vor Kurzem hatte Musk zugesichert, dass es Ende Juni so weit sein solle. In dem Monat hatte er ein riesiges Zelt aufstellen lassen, in dem weitere Autos zusätzlich zur eigentlichen Produktion gefertigt werden sollten.

eaz/Reuters