Pfeil nach rechts

Textildiscounter Takko produzierte in chinesischen Gefängnissen

Der Textildiscounter Takko hat Tausende Jacken und Tops in chinesischen Gefängnissen herstellen lassen. Das geht aus einem internen E-Mail-Verkehr hervor, der dem SPIEGEL vorliegt. Takko verstößt damit gegen die eigene Absichtserklärung, nach den Statuten der Fair Wear Foundation zu produzieren.
Takko-Filiale in Berlin: Tops und Jacken aus chinesischen Gefängnissen

Takko-Filiale in Berlin: Tops und Jacken aus chinesischen Gefängnissen

Bloomberg via Getty Images
nck

Mehr lesen über