Was vom Sushi übrig bleibt
Fotostrecke

Was vom Sushi übrig bleibt

Foto: DPA/Greenpeace

Thunfischfang Jäger des verlorenen Fisches

Seit Sushi in aller Welt serviert wird, ist der Blauflossenthun vom Aussterben bedroht. Trotzdem wird weitergefischt. Vor allem Japaner zahlen horrende Summen und befeuern die Jagd. Ein Report über das Sterben einer Spezies für die Gier nach Geld.
Von Philipp Kohlhöfer
Philipp Kohlhöfer ist Redakteur beim Wirtschaftsmagazin "enorm".