US-Juwelier Tiffany muss Swatch 402 Millionen Franken zahlen

Eine gemeinsame Uhrenmarke scheiterte früh - nun muss der Juwelier Tiffany dafür aufkommen: Das Luxusunternehmen zahlt seinem Ex-Partner Swatch wegen Vertragsbruchs 402 Millionen Franken. Die US-Firma zeigte sich "geschockt und tief enttäuscht".
Tiffany-Laden in Zürich: Gewinnwarnung ausgesprochen

Tiffany-Laden in Zürich: Gewinnwarnung ausgesprochen

Foto: ARND WIEGMANN/ REUTERS
yes/AFP/Reuters/dpa-AFX
Mehr lesen über