Milliardeninvestition trotz Coronakrise Bahn kauft 30 neue ICE-Züge mit besserem Netz

Trotz der Coronakrise hofft die Deutsche Bahn auf steigende Passagierzahlen - und investiert in 30 neue ICE-Züge. Dank frequenzdurchlässiger Scheiben soll es in Zukunft besseres Netz fürs Mobiltelefon geben.
Ein ICE-3-Modell in der Siemens-Fabrikationshalle in Krefeld

Ein ICE-3-Modell in der Siemens-Fabrikationshalle in Krefeld

Foto:

Roland Weihrauch/ picture alliance / dpa

bah/ dpa/ afp