Trotz Smartphone-Boom Blackberrys verstauben als Ladenhüter

Der Handy-Markt brummt, doch Blackberrys bleiben in den Regalen liegen: Ein überraschend hoher Absatz- und Gewinneinbruch des Blackberry-Herstellers Research in Motion lässt die Aktie abstürzen. Das Unternehmen will nun mit frischen Modellen gegen die Touchpad-Konkurrenz punkten.
Blackberry im Einsatz: Die Aktie des Herstellers brach um mehr als 20 Prozent ein

Blackberry im Einsatz: Die Aktie des Herstellers brach um mehr als 20 Prozent ein

Foto: MARK BLINCH/ REUTERS
kpa/dpa/APD/Reuters