Coronakrise TUI meldet erneut Milliardenverlust

Auch in diesem Geschäftsjahr hat TUI hohe Verluste geschrieben. Für 2022 erwartet der weltgrößte Reiseveranstalter Besserung – bereitet sich aber bereits auf die Coronavariante Omikron vor.
Passagiere an Check-in für TUIfly-Flug in Hannover (März 2021)

Passagiere an Check-in für TUIfly-Flug in Hannover (März 2021)

Foto: Julian Stratenschulte / dpa
fdi/AFP